Hintergrund einfügen
Text oben einfügen


Steuerung einfügen
Rechte Seite

Follow Haupttext mitte
Sonntag, 29. März 2020
Kill the Queen - Die Splitterkrone 1 von Jennifer Estep

Klappentext
Im Königreich Bellona bestimmen die magischen Fähigkeiten einer jeden Person über deren Ansehen und Rang. Da die junge Lady Everleigh anscheinend über keinerlei Magie verfügt, verbringt sie die meiste Zeit in den Schatten des königlichen Hofs. Üblicherweise wird sie vom restlichen Adel übersehen und vergessen. Doch dunkle Mächte arbeiten innerhalb des Palasts. Als Everleighs Cousine, die Kronprinzessin Vasilia, ihre Mutter ermordet und den Thron besteigt, verändert sich alles. Evie selbst kann Vasilias Anschlag nur dank ihrer geheimen Fähigkeit entkommen – sie ist immun gegen Magie, die auf sie gerichtet wird. Auf ihrer Flucht stößt Evie auf den berüchtigten Gladiator Lucas Sullivan, einem mächtigen Magier, den ein Geheimnis umgibt ...

Meine Meinung
Das Cover ist richtig schön und passt gut zur Geschichte. Gleich zu Anfang wird man in den Hof eingeführt und versteht relativ schnell welchen geringen Stellenwert Everleigh, oder einfach Evie, am Hof hat. Doch Evie lässt sich nicht unterkriegen und hat gelernt, wann sie lieber unsichtbar bleiben soll. Evie verändert sich im Buch total und wird von der grauen Maus zu einer selbstbewussten Frau, obwohl sie manchmal sehr naiv ist. Man entwickelt schnell Vorlieben für manche Charaktere und weis sofort, welche Charaktere Evie nur schlechtes wollen. Das bleibt auch im ganzen Buch so, sodass man keine Überraschung erlebt. Sobald Evie den Palast verlässt, lebt sie sich überraschend gut in ihr neues Leben ein. Alle Charaktere und Orte werden super beschrieben. Obwohl ich oft erahnen konnte was als nächstes passiert, war das Buch doch spannend und ich freue mich auf die Fortsetzung.

Abschließende Worte:
Die Autorin kenne ich bereits von der Mythos Academy Reihe. Auch der Auftakt ihrer neuen Reihe ist ihr gut gelungen und ich bin gespannt wie es mit Evie weitergehen wird. Außerdem hoffe ich das man noch viel über all die anderen Charaktere erfahren wird. Eine klare Leseempfehlung von mir.

Vielen Dank an Netgalley und den Piper Verlag für das Rezensionsexemplar.

Hier geht es zur Verlagsseite und allen wichtigen Infos zum Buch:
https://www.piper.de/buecher/kill-the-queen-isbn-978-3-492-70541-7

... link (0 Kommentare)   ... comment


Sonntag, 22. März 2020
Buchrezension zu Wolfes – Die Jagd beginnt. von Daniel Cole

Klappentext
Ein toter Mann liegt in einem Zimmer, eine Pistole in der Hand. Tür und Fenster sind von innen verriegelt. Selbstmord, offensichtlich. Wäre der Tote nicht der ehemalige Polizist Finlay Shaw. Und wäre Finlay Shaw nicht der väterliche Freund von William „Wolf“ Fawkes. Denn der will es einfach nicht glauben. Mit der Kraft des Verzweifelnden kämpft er gemeinsam mit Emily Baxter gegen das Offensichtliche. Erfolglos. Zunächst. Bis Wolf etwas entdeckt. Der Tod Finlays könnte mit einem spektakulären Drogenfund in Verbindung stehen, der ihn vor 37 Jahren zum Helden machte. Aber Helden sind entweder unsterblich oder werden ermordet. Und selten von einem Feind…

Meine Meinung
Das Cover gefällt mir. Der Wolf passt natürlich super zum Buch und die gelben Augen ziehen einem sofort in ihren Bann. Es gibt endlich ein Wiedersehen mit Baxter und Wolf. Dieses Mal ist es besonders spannend, da das Team im eigenen Interesse ermittelt. Dabei weis man nie so genau wer Freund und Feind ist. Ich finde es toll, dass auch die Personen aus den vorherigen Bänden vorkommen und man erfährt was mit ihnen passiert. Der Autor beschreibt alle Personen gut und gerade die Beziehung zwischen Wolf und Baxter ist richtig toll beschrieben. Man merkt sofort, dass dies ein besonderer Fall ist und dieses Gefühl wird auch an den Leser weitergegeben. Man bekommt einen guten Einblick in die Polizeiarbeit. Es gibt eine Menge Wendungen und gerade da man die Personen schon eine Weile „kennt“ gibt es die ein oder andere Überraschung, was die Charaktere angeht. Das Buch ist von der ersten bis zur letzten Seite spannend und das Ende hat mir gut gefallen.

Abschließende Worte:
Dies ist bereits der dritte Band einer Reihe. Ein wirklich toller Thriller. Lest unbedingt die beiden ersten Bände der New-Scotland-Yard Reihe, bevor ihr mit Wolfes anfangt. Eine klare Leseempfehlung von mit.

Vielen Dank an Netgalley und den Ullstein Verlag für das Rezensionsexemplar.

Hier geht es zur Verlagsseite und allen wichtigen Infos zum Buch:
https://www.ullstein-buchverlage.de/nc/buch/details/wolves-die-jagd-beginnt-ein-new-scotland-yard-thriller-3-9783843721318.html

Die New-Scotland-Yard Reihe im Überblick:
Band 1: Ragdoll – Dein letzter Tag
Band 2: Hangman – Das Spiel des Mörders
Band 3: Wolfes – Die Jagd beginnt.

... link (0 Kommentare)   ... comment



Unten