Mehrspaltiges Layout ohne Tabellen

Sonntag, 12. November 2017
Buchrezension zu Calypso - Zwischen den Welten von Fabiola Nonn
leseratte.mel, 20:55h
Inhalt
Noemi lebt mit ihrer Familie in Calypso, einer Kuppel unter dem Meer. Immer wenn Sie mit Wasser in Berührung kommt, passieren merkwürdige Dinge. Um heraus zu finden was mit ihr nicht stimmt heuert sie auf einem Schiff an. Wird sie außerhalb von Calypso endlich erfahren was los ist?

Meine Meinung

Cover
Das Cover zeigt Noemi im Wasser. Es ist größtenteils Blau und passt zum Wasser und zum Thema der Geschichte

Buch allgemein
Das Buch wird aus der Sicht von Noemi erzählt, die ich schnell ins Herz schließe. Sie ist abenteuerlustig und findet auf dem Schiff schnell Freunde. Ganz toll wird hier die Welt beschrieben. Die Welten unter der Erde finde ich total interessant und ich habe mich oft gefragt ob ich wohl dort unten leben könnte. Die Welt außerhalb des Meers wird als schön aber eben auch sehr gefährlich beschrieben, was eine tolle Mischung ist. Auch die verschiedenen Völker sind sehr interessant. Das Buch ist immer spannend und mir gefällt es das die Liebesgeschichte nicht in den Vordergrund gestellt wird. Ich hätte mir gewünscht wenn man noch mehr über das Leben in Calypso und über die Beziehung zwischen Noemis Eltern erfahren hätte. Auch das Ende hat mir gut gefallen.

Was das Buch besonders macht
Die Welten sind einfach so toll. Ich mag den Unterschied zwischen oben und unten. Auch die Völker sind wirklich toll, da manche sowohl im Wasser als auch auf dem Land leben können. Auch die Idee das nicht alle Geschichten eben erfunden sind finde ich toll.

Kaufempfehlung
Ja auf jeden Fall

... link (0 Kommentare)   ... comment



Sonntag, 5. November 2017
Buchrezension zu You - Du wirst mich lieben von Carloline Kepnes
leseratte.mel, 14:36h
Inhalt
Joe Goldberg ist ein Buchhändler. Als Guinevere Beck in seinen Buchladen kommt ist es um ihn geschehen. Joe ist sich sicher: er will nur noch sie, koste es was es wolle

Meine Meinung

Cover
Auf dem Cover sieht man Guninevere, die in einer U-Bahn Station steht. Man erkennt die U-Bahn nur verschwommen, während man den Titel und Guninevere sehr deutlich erkennt.

Buch allgemein
Die Geschichte wird aus der Sicht von Joe erzählt. Noch nie habe ich bei einem Hauptcharakter gehofft, das seine Lügen endlich auffliegen. Mehr als einmal konnte ich es nicht glauben das er mit seinem Handeln einfach so durchkommt. Zwischenzeitlich hoffe ich das er die Kurve bekommt und einsieht das er dringend Hilfe benötigt, doch immer wieder hat ihn der Wahnsinn mitgerissen. Dieser Wahnsinn sorgte dafür, das ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte, weil ich immer wissen wollte was er als nächstes plant.

Was das Buch besonders macht
Ich war überrascht das er immer durchgekommen ist und nie jemand fragen stellte. Ich war entsetzt mit welcher „Coolness“ er manche Taten beschrieb, oder diese durchführte. Ich war wie gefesselt und habe mit seinen Opfern mitgelitten. Es gibt noch einen zweiten Teil und ich hoffe inständig das sich Joe dort ändert und merkt was er angerichtet hat.

... link (0 Kommentare)   ... comment



Sonntag, 29. Oktober 2017
Buchrezension zu Jessicas Geist von Andrew Norriss
leseratte.mel, 20:05h
Inhalt
Francis liebt Mode und gilt deshalb in seiner Klasse als Außenseiter. Als er mal wieder alleine auf einer Bank sitzt trifft er auf Jessica. Jessica ist ein Geist und sehr überrascht, dass Francis sie sehen kann und freundet sich mit ihm an. Als Francis sich mit einem Mädchen anfreunden soll, die neu auf seine Schule kommt, kann auch sie Jessica sehen. Die drei werden schnell Freunde und fragen sich warum nur sie beide, Jessica sehen können und wieso Jessica gestorben ist.


Meine Meinung

Cover
Das Cover ist bunt und macht doch einen schlichten Eindruck. Es zeigt verschiedene Linien und Scheren, was wohl Francis liebstes Hobby, das Nähen darstellen soll. Mir gefällt das Cover sehr und ich find des es passt gut in die Geschichte.

Buch allgemein
Das Buch ist aus der Sicht von Francis geschrieben und obwohl er sich selbst als „anderst“ bezeichnet, gefällt mir sein Charakter total. Auch Jessica und Ani, das Mädchen mit dem er sich anfreunden soll, gefallen mit gut. Die Freundschaft der Charaktere hilft allen sich selbst zu akzeptieren und über ihre Gefühle zu sprechen. Das Jessica eine Frohnatur ist und ihren neuen Freunden hilft finde ich ebenfalls klasse. Ich bin überrascht, welchen Grund es für Jessicas Aufenthalt als Geist auf dieser Welt gibt. Auch das Ende finde ich sehr schön und ich denke, dass es eine tolle Aufgabe für Francis ist.

Was das Buch besonders macht
Das Buch beschäftigt sich mit einem sehr interessanten Thema, das ich beim lesen des Klappentextes nicht erwartet hätte. Das Buch zeigt das Freundschaft und Worte manchmal wahre Wunder vollbringen können.

Kaufempfehlung
Ja, auf jeden Fall

... link (0 Kommentare)   ... comment



Sonntag, 22. Oktober 2017
Buchrezension zu Beautiful Liars - Verbotene Gefühle von Katharina McGee
leseratte.mel, 10:34h
Inhalt
5 Jugendliche leben in einem großen Tower, der auf dem früherer Platz des Central Parks steht. In dem 1000 Stock hohen Tower wohnen unten die wenigen Reichen, während oben die Reichen wilde Partys geben. Im Tower wird gelogen, geliebt und Intrigen gesponnen.

Meine Meinung

Cover
Auf den Cover sieht man ein Mädchen mit einem wunderschönen lila Kleid, die auf dem Tower sitzt. Im Hintergrund kann man die Lichter anderer Hochhäuser erkennen. Mir hat das Cover sofort gefallen.

Buch allgemein
Das Buch wird aus der Sicht der 5 Jugendliche erzählt. Die 5 leben in New York im Jahr 2118 in einen riesigen Tower. Ich finde es erstaunlich das sie alle im selben Hochhaus leben und doch alle so unterschiedlich sind. Manche Charaktere mag ich lieber als andere und doch fiebere ich mit allen mit. Am Anfang fällt es mir doch schwer, die Verbindung zu den unterschiedlichen Jugendlichen herzustellen. Etwas ganz besonderes ist wohl der Tower. Wenn etwas zum Tower beschrieben wurde, war ich immer ganz gespannt. Ich finde es interessant ein so großes Gebäude zu erbauen, indem man das Gefühl hat, es ist wie eine Stadt. Auch die ganzen Technischen Hilfsmittel, haben mich immer wieder fasziniert. Der Schreibstil ist flüssig und es gab immer wieder unterschiedliche Wendungen.

Was das Buch besonders macht
Ich kann nur noch einmal wiederholen, wie begeistert ich vom Tower war. Aber auch die Jugendlichen haben tolle Geschichten zu erzählen und ich freue mich auf den zweiten Band im Herbst 2018.

Kaufempfehlung
Ja, auf jeden Fall.

... link (0 Kommentare)   ... comment



Sonntag, 15. Oktober 2017
Buchrezension zu Verschieben Sie die Deutscharbeit- Mein Sohn hat Geburtstag! von Lena Greiner und Carola Padtberg-Kruse
leseratte.mel, 11:33h
Inhalt
In diesem Roman haben die Autorinnen lustige Anekdoten von sogenannten Helikoptermütter und Helikoptervätern zusammengetragen.

Meine Meinung

Cover
Auf den Cover erkennt man eine Mutter in einem Helikopter und 2 Kinder, die nicht ganz so glücklich aussehen. Das Cover ist schön bunt und gerade der Titel hat mich neugierig auf das Buch werden lassen.

Buch allgemein
Der Roman ist auf jeden Fall sehr humorvoll. Man startet mit der Schwangerschaft und erfährt welche Sorgen und Ängste die Helis schon in dieser Zeit haben. Weiter geht es im Kindergarten und Schulen. Auch in der Berufsschule und in der Uni schützen sie ihre Kinder vor dem Unheil der Welt. Lehrer, Erzieher, Bekannte - sie alle erzählen von ihrer Erlebnissen. Dazwischen sagen auch die Autorinnen ihre Meinung und am Ende wird ein Psychologe zum Thema gefragt. Eine bunte Mischung die mich sehr unterhalten hat. Die Sprechblasen am Anfang jedes Kapitels finde ich ebenfalls lustig.Auch die kleinen Statistiken sind interessant. Oft musste ich schmunzeln und oft war ich überrascht, das dies wirklich passiert ist. Ein besonderes Highlight ist auch die Geschichten der geschädigten Kinder und deren Erzählungen, was die Aktionen ihrer Eltern alles bewirkt haben. Manche sind aber auch froh, das ihre Eltern genau so handeln und sehen gar nicht ein, mal etwas selbst zu erledigen. Auch Eltern geben hier offen und ehrlich zu, dass sie um ihre Kinder greisen und am liebsten bei jeder Ungerechtigkeit, die ihren Lieblingen widerfährt, mit dem Anwalt drohen.

Was das Buch besonders macht
Ich habe mich herrlich unterhalten gefühlt und war überrascht wie weit manche Eltern für ihre Kinder gehen und welche Forderungen sie an ihr Umfeld stellen, damit ihr Schatz nur das beste erhält. Ganz wichtig ist auch hier noch einmal hinzuzufügen das man die Eltern natürlich nicht verletzen will und man dieses Buch nicht ganz so ernst nehmen sollte. Am Ende des Buches habe ich festgestellt, das ich wohl auch eine Helikoptermutter in meinem Umfeld habe.

Kaufempfehlung
Ja, auf jeden Fall

... link (0 Kommentare)   ... comment



Sonntag, 8. Oktober 2017
Buchrezension zu TARGA – Der Moment bevor du stirbst von B. C. Schiller
leseratte.mel, 06:57h
Inhalt
Targa wird von Polizei nur bei den ganz großen Fällen hinzugezogen. Meinst ermittelt sie im Hintergrund. Doch bei diesem Fall soll alles anders werden. Targa soll dem Verdächtigen so nah wie möglich kommen um ihn zu überführen. Dabei weckt der Verdächtige etwas in Targa, was sie laut eigener Aussage nicht hat - Gefühle.

Meine Meinung

Cover
Das Cover zeigt Targa von hinten. Ansonsten ist das Cover im Hintergrund rot und man erkennt nur ein paar Umrisse.

Buch allgemein
Targa ist eine tolle Protagonistin. Sie wirkt meistens sehr stark, kann aber auch Gefühle zeigen. Sie mag es so einfach wie möglich und ist sehr direkt. Ich mag sie von Anfang an und fiebere mit ihr. Auch der Täter hat es mir irgendwie angetan. Er ist sich seiner Sache sehr sicher und ist Targa oft sehr ähnlich, was den Kampf zwischen den beiden umso spannender macht. Zwischendurch wird das Buch aus der Sicht eines Gefängniswärters und eines Gefangenen beschrieben, die ebenfalls etwas mit Targa zu tun haben. Das Buch ist von Anfang an spannend. Beim großen Finale zwischen Targa und dem Verdächtigen, konnte ich kaum das Buch aus der Hand legen. Auch nach dem großen Finale bleibt das Buch spannend und macht neugierig auf den nächsten Band.

Was das Buch besonders macht
Targas Geschichte finde ich echt interessant. Das große Thema was passiert bevor man stirbt, finde ich ebenfalls sehr interessant.

Kaufempfehlung
Ja, auf jeden Fall

... link (0 Kommentare)   ... comment



Mittwoch, 4. Oktober 2017
Audible
leseratte.mel, 09:33h
Hallo Leute,

lange habe ich überlegt ob ich mich bei dem Dienst Audible anmelden soll, um dort die Hörbücher einmal auszuprobieren. Letzte Woche habe ich mich endlich dazu entschlossen und möchte euch an meinen Erfahrungen teilhaben lassen. Ich werde auf Facebokk immer mal meine Eindrücke zum Hörbuch posten, aber natürlich werde ich eine abschließende Rezension hier schreiben. Wer also wissen wissen will, was ich höre, der sollte mir auf Facebook folgen.
https://www.facebook.com/Leseratte-Mel-1757021037842759/?ref=bookmarks

Habt ihr den schon Erfahrungen mit Audible gemacht?

Eure Leseratte Mel

... link (0 Kommentare)   ... comment



... older stories

Statistik

Online seit 591 Tagen
Letzte Aktualisierung: 2017.12.10, 20:02
Du bist nicht angemeldet ... anmelden

Blogger.de Startseite

Archiv

Dezember 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 

Letzte Änderungen

Buchrezension zu The...
Inhalt Sam Porter sucht seit 5 Jahren den Serienkiller,...
by leseratte.mel (2017.12.10, 20:02)
Buchrezension zu The...
Inhalt Cora und ihre Freunde sind nach ihrem gescheiterten...
by leseratte.mel (2017.12.03, 20:49)
Buchrezension zu Grandhotel...
Inhalt Nell verbringt mit ihrem Ehemann Oliver ihre...
by leseratte.mel (2017.11.26, 16:50)
Buchrezension zu Diamond...
Inhalt Tess wartet wie jeden morgen auf Mr. Monday....
by leseratte.mel (2017.11.23, 20:58)
Buchrezension zu Diamond...
Inhalt Tess hat die Prüfung vom Dienstag bestanden...
by leseratte.mel (2017.11.22, 17:43)

xml version of this page