Hintergrund einfügen
Text oben einfügen


Steuerung einfügen
Rechte Seite

Haupttext mitte
Mittwoch, 14. Februar 2018

Buchrezension zu Calendar Girl - Ein heißer Valentinstag


Info zum Buch


Autor/in: Audrey Carlan

Verlag: Ullstein

Erscheinungsdatum: 30.06.2017

Ein heißer Valentinstag mit Mia und Wes

Mia und Wes erleben ihren ersten Valentinstag als verheiratetes Paar.


Meine Meinung


Cover:

Das Cover zeigt die typischen Blumen, die mir auch in den Covern der Calendar Girl Reihe so toll gefallen haben. Die Blumen sind Pink und der Hintergrund schwarz während die Schrift Weiß und Pink ist.


Buch allgemein:

Mia und Wes sind das Traumpaar aus der Calendar Girl Reihe. Wie nicht anders zu erwarten geht es bei den beiden an ihrem ersten Valentinstag als Eheleute ziemlich zur Sache. Doch Audrey Carlan geht auch auf die Vergangenheit der beiden ein, was mir super gefällt. Es wird nochmal auf alle wichtigen Personen in Mias und Wes Leben eingegangen. Man spürt die Liebe und die Verbindung der beiden einfach auf jeder Seite und ich so froh das sie die Dämonen der Vergangenheit gemeinsam bekämpfen.


Wichtig:

Es handelt sich hierbei um eine kurze Geschichte, die sich meiner Meinung nach, auch gut als Start in die Reihe eignet. Passend dazu ist hinter der Geschichte auch die Leseprobe zum ersten Band der Reihe. Ich würde mich über weitere kleine Geschichten aus Mias und Wes Leben freuen.


Kaufempfehlung:

Ja, auf jeden Fall



... link (0 Kommentare)   ... comment


Donnerstag, 23. November 2017
Buchrezension zu Diamond Men - Versuchung pur- Mr. Thursday von Shana Grey
Inhalt
Tess wartet wie jeden morgen auf Mr. Monday. Als dieser auf sich warten lässt, fährt sie dieses Mal selbst zur Firma fahren. Während Tess sich der heutigen Aufgabe stellt, muss sie immer wieder an Mr. Monday denken. Wird sie auch diese Aufgabe meistern können?

Meine Meinung

Cover
Auf dem Cover sieht man einen Herren im Hemd mit einer lilafarbene Krawatte. Die Krawattenfarbe passt zum Schriftzug vom Titel.

Buch allgemein
Tess zeigt heute eine andere Seite von sich, welche mir gut gefällt. Außerdem muss sie sich immer wieder fragen, ob sie ihre Rachepläne auch wirklich ausführen möchte. Auch die heute Aufgabe ist wieder sehr spannend und man erhält wieder mehr Einblicke in Diamond Enterprise.

Kaufempfehlung
Ja, auf jeden Fall

... link (0 Kommentare)   ... comment


Mittwoch, 22. November 2017
Buchrezension zu Diamond Men - Versuchung pur- Mr. Wednesday von Shana Grey
Inhalt
Tess hat die Prüfung vom Dienstag bestanden und muss sich nun der nächsten Aufgabe stellen.


Meine Meinung

Cover
Auf dem Cover sieht man einen Herren im Hemd mit einer orangen Krawatte. Die Krawattenfarbe passt zum Schriftzug vom Titel.

Buch allgemein
Tess sitzt wieder mit ihrem Mr. Monday in der Limousine und zwischen den beiden knistert es gewaltig. Ihr Mr. Wednesday sieht als wie Jamie Fraser aus der Serie Outlander, wie Tess feststellen muss. Heute lernt Tess zum ersten Mal die Mitarbeiter besser kennen und muss sich die Frage stellen, was durch ihre Rachepläne mit den Mitarbeitern passiert. Tess wird mir immer sympathischer, weil sie hinter die Fassade des Unternehmens blickt und nicht nur ihre Pläne im Kopf hat. Wie auch schon an den anderen Tagen verging der Tag mit Tess wie im Flug und es hat mir super Spaß gemacht sie zu begleiten. Morgen geht es mit dem nächsten Tag weiter.

Eine Anmerkung am Rande. Heute um 20:15 Uhr läuft auf Vox die dritte Staffel von Outlander und wir können Jamie Fraser in natura bewundern.

Kaufempfehlung
Ja, auf jeden Fall

... link (0 Kommentare)   ... comment


Dienstag, 21. November 2017
Buchrezension zu Diamond Men - Versuchung pur- Mr. Tuesday von Shana Grey
Inhalt
Tess Canyon muss sich sieben Prüfungen stellen um die Chefin von Diamond Enterprise zu werden. Wird sie die nächste Prüfung schaffen?


Meine Meinung

Cover
Auf dem Cover sieht man einen Herren im Hemd mit einer lilafarbenen Krawatte. Die Krawattenfarbe passt zum Schriftzug vom Titel.

Buch allgemein
Das Buch beginnt direkt dort wo das erste Buch endet. Tess hat ihre erste Prüfung bestanden und muss nun ihre zweite Prüfung bestehen. Mr. Umwerfend, der jetzt Mr. Monday heißt, bringt sie aber schon auf dem Weg ins Büro ganz schön zu schwitzen. Auch Mr. Tuesday ist nicht von schlechten Eltern, aber ich finde es gut das sich Tess nur ab und zu davon ablenken lässt. Das Buch bedient sich einigen Klischees aber das stört mich nicht. Auch der zweite Teil gefällt mir gut und ich finde Tess schlägt sich ganz wunderbar. Ich hoffe bald zu erfahren, warum das Unternehmen so viel von Tess weis und ob sie deren größtes Geheimnis ebenfalls kennt. Etwas schade finde ich das die Männer, die Tess den ganzen Tag begleiten, keine Namen bekommen haben, obwohl die Wochentage natürlich gut zum Titel passen. Morgen folgt dann der dritte Teil.

Kaufempfehlung
Ja, auf jeden Fall

... link (0 Kommentare)   ... comment


Montag, 20. November 2017
Buchrezension zu Diamond Men - Versuchung pur - Mr. Monday von Shana Grey
Inhalt
Tess Canyon will sich an dem Unternehmen Diamond Enterprise rächen. Eine Chance bietet sich ihr als eine Assistentin des Chefs gesucht wird. Wird sie eingestellt und kann sie sich an dem Unternehmen rächen, welches vor Jahren ihren Vater rausgeworfen haben.


Meine Meinung

Cover
Auf dem Cover sieht man einen Herren im Hemd mit einer blauen Krawatte. Die Krawattenfarbe passt zum Schriftzug vom Titel.

Buch allgemein
Mir gefällt die Hauptperson sehr gut. Sie ist willensstark und weis genau was sie möchte. Sie denkt sie ist perfekt für das Gespräch vorbereitet und ist doch überrascht was von ihr erwartet wird. Mir gefällt auch der Mann, der von Tess Mr. Umwerfend genannt wird. Er ist geheimnisvoll und sexy und bringt Tess Gefühle ganz schön durcheinander

Was das Buch besonders macht
Ich wurde eingeladen diese Buchreihe zu testen und sie gefällt mir bis jetzt sehr gut. Das Ebook hat nicht viele Seiten und ich hätte noch stundenlang weiterlesen können. Zum zweiten Teil werde ich morgen meine Eindrücke mit euch teilen.

Kaufempfehlung
Ja, auf jeden Fall

... link (0 Kommentare)   ... comment


Sonntag, 10. September 2017
Buchrezension zu Trinity – Brennendes Verlangen von Audrey Carlan
Inhalt
Kate hat sich in ihr Leben nach dem schrecklichen Brand zurückgekämpft. Doch jeden Tag stellt sie vor neue Herausforderungen und sie versucht immer noch ihre Narben vor allen zu verstecken. Außerdem versucht sie mit aller Kraft Carson, ihre Große Liebe vor dem Unfall, endlich zu vergessen. Auch Carson versucht Kate zu vergessen, denn er hat ein Geheimnis, welches Kate und seine Familie nicht erfahren sollen. Werden die beiden doch wieder zueinander finden.

Meine Meinung

Cover
Das Cover ist dieses mal in rosa gehalten und erinnnert mich an eine zerlaufene Rose.

Buch allgemein
Kate ist ein ganz starker Charakter. Sie kämpft jeden Tag und hat damit Erfolg. Das Buch beginnt nachdem letzten Buch und ich bin so froh als ich erfahre, wie viel Erfolg Kate und Chloe mit ihrer Arbeit haben. Kate scheint damit glücklich zu sein und ich freue mich von Herzen mit ihr. Natürlich hat sie Angst davor sich von anderen an ihren Narben berühren zu lassen aber ihre drei Seelenschwestern Bree, Gigi und Maria stehen ihr in jeder Situation bei. Besonderst gefreut hat mich ihre starke Freundschaft mit Chase, der sie ebenfalls immer unterstützt. Von Carson hat man in den anderen 4 Bücher eher weniger gelesen, umso neugieriger war ich zu erfahren, wie der die Dinge sieht. Er regelt alles lieber mit den Menschen die er liebt, sodass weniger Geheimnise entstehen oder diese schneller aufgedeckt werden. Mit seiner neuen Situation scheint er sich schnell abzufinden und ich finde es toll, wie er um Kate kämpft. Endlich erfährt man auch weshalb er zu Kate nie die magischen 3 Worte gesagt hat. Wieder einmal steht die Freundschaft und die Liebe im Mittelpunkt. Ich finde toll wie alle miteinbezogen werden. Natürlich darf auch die Spannung nicht fehlen und so wurde es zum Ende des Buches noch einmal richtige spannend. Das Ende hat mit gut gefallen und ich bin froh das es so gekommen ist.

Was das Buch besonders macht
Das Buch ist das letzte dieser Reihe und ich kann mit einem lachenden und einem weinenden Auge auf 5 wunderbare Bücher zurückblicken. Die Hauptcharaktere waren alle toll und es ist schön wie sie am Ende zu einer großen Familie zusammenwachsen. Freundschaft und Liebe sind zwei Wichtige Lebensinhalte die einem helfen, auch die schwierigsten Momente im Leben zu überstehen. Ich hoffe auf noch viele weiter tolle Bücher von Audrey Carlan.

Kaufempfehlung
Ja, auf jeden Fall

... link (0 Kommentare)   ... comment


Sonntag, 3. September 2017
Buchrezension zu Calendar Girl - Ersehnt von Audrey Carlan
Inhalt
Mia ist glücklich, endlich sind ihre Schulden bezahlt und sie kann das tun was sie liebt, mit den Menschen zusammen die sie liebt. Doch Wes hat schreckliches erlebt und Mia versucht mit ihm gemeinsam die Dämonen zu bekämpfen. Im Dezember soll sie für ihre neue Arbeit einige Künstler interviewen. Doch als sie dort ankommt tritt sie auf eine unerwartete Person.

Meine Meinung

Cover
Das Cover ähnelt den letzten drei Bänden und ist diese mal in Organe gehalten. Da ich dieses Mal anstelle eine Ebooks ein broschiertes Buch gekauft habe, bemerkt ich das die Blumen in einem 3 D Format gestaltet sind, was mir noch besser gefällt.

Buch allgemein
Mia ist so froh, als sie Wes endlich wieder in ihre Arme schließen kann. Doch Wes kämpft mit Albträumen aus denen ihn Mia zum Glück immer wieder zurück holen kann. Doch auch Mias Feindin Gina ist durch die gemeinsame Gefangenschaft mit Wes, stärker mit Wes verbunden als Mia lieb ist. Ich finde es toll, wie sie sich langsam damit anfreundet das Gina immer zu Wes Leben gehören wird. Allerdings finde ich , das sie viel zu spät eine Therapie für Wes Albträume aufsuchen, da ich die Reaktionen von Wes, wenn er einen Albtraum hat, doch etwas "too much" finde. Mias neuer Job gefällt mir richtig gut und es ist toll zu sehen, wie viel Spaß es ihr macht. Natürlich spielen auch ihre neuen Freunde, ihre Schwester und ihre beste Freundin weiterhin eine große Rolle in Mias Leben. Ich freue mich total das im November endlich auch Mias Vater aus dem Koma erwacht und erst einmal in alles eingeweiht werden muss. Jetzt fehlt zu einem guten Abschluss eigentlich nur noch eine Person die Mia auch prompt im Dezember trifft. Die Erklärung für das Verhalten finde ich wie Mia nicht wirklich ausreichend und ich bin froh, das sie auf Abstand geht. Das nun alles Friede, Freude, Eierkuchen ist, hätte ich nicht wirklich passend gefunden. Toll finde ich das am Ende nochmal geschrieben wird, wie es mit den verschiedenen Personen, die uns jetzt ein Jahr begleitet haben weiter geht.

Was das Buch besonders macht
Ein schöner letzter Band einer tollen Reihe. Es ist schade das man sich jetzt von Mia verabschieden muss, da ich sie während der vier Bände ins Herz geschlossen habe. Die Autorin hat sich immer wieder etwas neues einfallen lassen, sodass es während des Jahres nie langweilig wurde.

Kaufempfehlung
Auf jeden Fall

... link (0 Kommentare)   ... comment


Montag, 24. Juli 2017
Buchrezension zu Trinity Bittersüße Träume von Audrey Carlan
Inhalt
Maria trauert. Bei dem Versuch ihre beste Freundin Gillian von ihrem Stalker zu schützen, ist Marias Freund Thomas verstorben. Bei dessen Beerdigung trifft Maria auf Thomas Zwilling Eli, der Gefühle in ihr weckt die sie eigentlich nicht haben sollte. Kurze Zeit später erhält sie einem Drohbrief von Antonio ihrem Exfreund, der Rache schwört und sie umbringen will. Ausgerechnet Eli bietet ihr Hilfe und Schutz. Wird er Antonio aufhalten können?


Meine Meinung

Cover
Dieses Mal ist das Cover in einem schönen dunklen blau gehalten. Ich bin froh das die Autorin auch hier das gleiche Cover wie in den anderen Romanen geht, obwohl dieses Mal Maria im Vordergrund steht.

Buch allgemein
Aus den drei anderen Bücher kenne ich Maria als meist lebensfrohe Person. Um so erstaunter war ich über die Tiefe Trauer die ich gleich am Anfang des Buches spüre. Die Geschichte von Maria ist wirklich schrecklich und ich habe oft Tränen den Augen als ich las was Antonio ihr angetan hatte. Umso toller ist es das Maria nie aufgegeben hat und auch die Gefühle zu Eli zulässt. Durch die tolle Schreibweise war ich sofort wieder mitten in der Geschichte. Die Autorin hat auch hier wieder der Freundschaft einen großen Raum gegeben. Die Sache mit Antonio hat noch oft an Daniel, Gillians Stalker denken lassen. Trotzdem war ich wie gefesselt als es zum großen Finale kam. Das Ende hat mir gut gefallen, da es das gleiche Ende wie bei Gillian war, aus der Sicht von Maria. Ich bin gespannt wie mir das nächste Buch gefällt in dem es um Kate gehen wird.
Was das Buch besonders macht
Obwohl mich die Liebesgeschichte und die Sache mit dem Ex Freund oft an die Geschichte von Gillian erinnert hat, ist dieses Buch total lesenswert, weil die Autorin es schafft Dinge miteinander zu verknüpfen und es aber auch wie eine eigenständige Geschichte ist.

Kaufempfehlung
Ja, auf jeden Fall.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Sonntag, 21. Mai 2017
Buchrezension zu For 100 Days Täuschung von Lara Adrain
Inhalt
Avery lebt in New York und hofft ihre Bilder zu verkaufen. Doch als ihre Bilder aus der Galerie genommen werden und ihre Wohnung gekündigt wird, scheint es als würde ihr Traum platzen. Doch dann trifft sie in der Bar, in der sie arbeitet, auf Claire, die dringend eine Person sucht, die auf ihre Wohnung aufpasst. Avery nimmt das Angebot an und läuft am Aufzug dem gutaussehenden geheimnisvollen Dominic (Nick) Blaine in die Arme. Sofort funkt es zwischen den beiden. Doch Avery ist klar: So jemanden wie sie wird Nick niemals in ihr Leben lassen können.

Meine Meinung

Cover
Auf dem Cover sieht man eine Frau die uns ihren Rücken zugewandt hat und zu Seite blickt. Auffällig ist auf dem Cover die große Zahl 100, in der man eine Stadt erkennen kann. Die Zahl und das Wort „Täuschung“ sind in einem blauen Farbton gehalten, der Rest ist eher schlicht in weiß und schwarz gehalten.

Buch allgemein
Avery hat schon einiges hinter sich. Erst mit der Zeit erfährt man Stück für Stück was in ihrer Vergangenheit alles passiert ist. Ich kann verstehen, dass sie sich hinter einer Schutzmauer versteckt und doch will sie einfach nicht sehen, dass es Menschen gibt, die ihr nur helfen möchten und nur das Beste für sie möchten. Nick hatte es wohl auch nicht leicht, aber hier werden nur Andeutungen gemacht. Ich finde ihr sympathischer als Avery, da er mir einen ehrlichen Endruck macht und nicht ständig lügt. Ich würde Avery manchmal gerne anschreien, weil sie gar nicht merkt, dass sie es mit den ständigen Lügen nur noch schlimmer macht. Um Nick ranken sich noch Geheimnisse, die ich unbedingt erfahren möchte. In einem Punkt kann ich Avery recht geben: Nick zieht einem magisch an und ich bin gespannt wie es auch zwischen den beiden weiter gehen wird. Das Buch ist aus Avery Sicht geschrieben und das gute Verhältnis zu ihrer Mutter hat mich überrascht. Ich glaube ihre Mutter ist die einzige die Avery liebt und vertraut, was wahrscheinlich aber an ihrer gemeinsamen schlimmen Vergangenheit liegt. Die verschiedenen Beschreibungen der reichen Wohnungen gefallen mir gut. Leider rückt die Kunst für mich etwas zu sehr in den Hintergrund.

Was das Buch besonders macht
Das Ende hat mich sehr neugierig auf den zweiten Band werden lassen, der am 25.08.2017 erscheinen wird. Ich hoffe das wir im zweiten Band noch mehr über ihre Zeit vor New York erfahren werden.

Kaufempfehlung
Ja, auf jeden Fall

... link (0 Kommentare)   ... comment


Sonntag, 16. April 2017
Buchrezension zu Calendar Girl – Begehrt von Audrey Carlan
Inhalt
Dieses Mal begleiten wir Mia auf ihrer Reise im Juli, August und September. Sie trifft auf heiße Männer, alte Bekannte und erlebt einige Überraschungen.

Meine Meinung

Cover
Das Cover ähnelt den beiden vorangegangen Teilen. Das Cover ist diese Mal in der Farbe Lila gehalten.

Buch allgemein
Im Juli soll Mia in einem heißem Musikvideo mitspielen. Doch die Ereignisse im Juni lassen sie nicht los und es fällt ihr schwer Berührungen zuzulassen. Toll finde ich das man hier auf eine alte Bekannte tritt die man aus der Trinity Reihe von Audrey Carlan kennt, eine tolle Idee beide Reihen miteinander zu verbinden. Außerdem muss sich Mia endlich über ihre Gefühl zu Wes klar werden und ihm diese mitteilen. Im August soll sie die verschwundene Schwester des Erben einer Ölfirma spielen, doch was bei diesem Besuch herauskommt, habe ich nicht erwartet und dieser Monat wird Mias Leben und das ihrer Familie für immer verändern. Im August arbeitet Mia nicht, da es ihrem Vater schlechter geht und sie mit ihrer Schwester zu ihm reist. Sie muss sich erst mit der neuen Situation anfreunden. Als dann auch noch Blaine, seine Schulden für den Monat August einfordert, hat Mia ein Problem, dass sie schnellst möglich lösen muss, sonst ist ihre Familie in Gefahr. Man sieht also, dieses Mal passiert unglaublich viel, sodass ich mich vom Buch kaum losreißen konnte. Die meisten Leute sind unglaublich nett zu Mia und ich finde toll, wie sie ihre Freunde, aus den vorherigen Bänden weiterhin einbezieht. Ich denke Mia versteht in diesen Teil, endlich, was Familie wirklich bedeutet und lernt diese wertzuschätzen. An Dramatik und Spannung fehlt es diesem Buch ganz und gar nicht, obwohl manches, meiner Meinung nach, etwas in die Länge gezogen wurde. Es gibt wie immer auch heiße Momente, obwohl diese weniger sind, als in den vorigen Teilen, was ich nicht schlimm finde, da es in diesem Band eher um die Familie geht.

Was das Buch besonders macht
Ich war zu Anfang sehr gespannt auf die Fortsetzung dieser Reihe. Ich hatte etwas Angst, das sich die Dinge im Laufe der Zeit wiederholen könnten. Doch die Autorin schafft es, sich immer etwas neues einfallen zulassen. Egal welche Kunden Mia besucht, es sind immer andere Charaktere und andere Hintergrundgeschichten dabei. Dieses Mal geht es weniger um ihren Job, als viel mehr um Mias Vergangenheit und Zukunft.

Kaufempfehlung
Auf jeden Fall.

... link (0 Kommentare)   ... comment



Unten
Hosted by Blogger.de - made with antville - Powered by helma object publisher